Forschungspreis 2021

Aktuelle Meldung vom: 21.01.2021

Bonhoeffer und Bethge, Sammelvikariat (1938)

Bonhoeffer - Forschungspreis 2021


Die Internationale Bonhoeffer-Gesellschaft. Deutschsprachige Sektion e.V. (ibg) schreibt einen „Bonhoeffer-Forschungspreis“ für herausragende Dissertationen und Habilitationsschriften zu Dietrich Bonhoeffers Leben, Theologie und Wirkung in deutscher Sprache aus.

Eingereicht werden können Arbeiten von Forscherinnen und Forschern, deren Promotions- bzw. Habilitationsverfahren in den Jahren 2019 oder 2020 abgeschlossen wurden.

Als Preis hat das Gütersloher Verlagshaus die 17-bändige Ausgabe der Dietrich Bonhoeffer Werke im Wert von 1.205 € gestiftet. Die ibg stellt zusätzlich einen Druckkostenzuschuss in Höhe von 500 € zur Verfügung.

Die Preisverleihung soll auf der nächsten geplanten Jahrestagung der ibg in Eisenach (9.-12. Sept. 2021) stattfinden.

Bewerbungen (Arbeit als Papierversion und als elektronische Fassung zusammen mit allen Gutachten aus dem Verfahren sowie einer kurzen Darstellung des Lebenslaufs) können bis zum 31. März 2021 an den Vorsitzenden der Internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft. Deutschsprachige Sektion, Prof. Dr. Hartmut Rosenau, Institut für Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Christian Albrechts-Universität, Leibnizstr. 4, D-24118 Kiel (hrosenau|bei|email.uni-kiel.de) geschickt werden.

Leben und Werk

Bonhoeffer heute

Forschung

ibg