Justus Delbrück (25.11.1902 -23.10.1945)

Aktuelle Meldung vom: 19.10.2020

Justus Delbrück (25.11.1902 -23.10.1945)

Jurist, Mensch und Christ im Widerstand gegen das NS- Regime (zum 75. Todesjahr)

 

E

 

,,„In den Tiefen, die kein Trost erreicht, lass doch Deine Treue mich erreichen.“

Justus Delbrück (25.11.1902 – 23.10.1945) -

Jurist, Mensch und Christ im Widerstand gegen das NS-Unrechtsregime

(zum 75. Todesjahr)

 

Von Pfr. i.R. Dr. Günter Ebbrecht, Einbeck

 

Prolog

 

In diesem Jahr 2020 wurde vielfältig, zumeist schriftlich, medial und digital, da das Coronavirus öffentliches Gedenken teilweise verhindert hatte, an die ermordeten Widerstandskämpfer gegen das barbarische und verbrecherische NS-Regime gedacht. Dabei wurde auch an die vier Söhne und Schwiegersöhne der Familie Karl und Paula Bonhoeffer erinnert. Zu dieser Familie gehören auch die näheren und ferneren Verwandten, die ebenfalls im Widerstand aktiv waren und zum Teil ermordet wurden.

Einer von ihnen ist der Bruder Emmi Bonhoeffers und der Freund ihres Mannes Klaus Justus Delbrück. Er wurde nicht durch NS-Hand ermordet, sondern starb in einem sowjetischen Lager in Lieberose-Jamlitz am 23.10.1945 an Erschöpfung und Diptherie. Heute befindet sich dort das Justus-Delbrück-Haus, die Akademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz, mit einer Ausstellung über Justus Delbrück...

 

Pfr. i.R. Dr. Günter Ebbrecht hat unter dem Titel „‘In den Tiefen, die kein Trost erreicht, lass doch Deine Treue mich erreichen.‘ Justus Delbrück (25.11.1902 – 23.10.1945) - Jurist, Mensch und Christ im Widerstand gegen das NS-Unrechtsregime“ ein ‚Lebensbild‘ von Justus Delbrück geschrieben. (pdf Datei).

Lebenslauf von Justus Delbrück

Leben und Werk

Bonhoeffer heute

Forschung

ibg