Bonhoeffer - Themenwoche

Aktuelle Meldung vom: 27.02.2020

August 1935

„Von guten Mächten wunderbar geborgen“

Eine Themenwoche zum 75. Jahrestag der Ermordung von Dietrich Bonhoeffer.

Vom 05. bis 09. April 2020 in der EventKirche Langenberg

Am 9. April 1945 wurde Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg ermordet.
In einer Themenwoche von Palmsonntag bis Gründonnerstag wollen wir uns an sein Lebenswerk erinnern, uns mit Liedern, Worten und Bildern intensiv mit all den Themen auseinandersetzen, die seinen Glauben und sein Wirken ausmachten.
Eine Ausstellung des Dietrich-Bonhoeffer-Vereins, Stuttgart, zeigt uns in anschaulichen Bildern und Texten die Stationen seines Lebens.

 

Sonntag, 05.April – 10 Uhr
Gottesdienst mit Superintendent Pfarrer Jürgen Buchholz
anschließend: Eröffnung der Ausstellung

 

Montag, 06. April – 19 Uhr
„Bonhoeffer- Die letzte Stufe“
Spielfilm, 1999, mit Ulrich Tukur, Ulrich Noethen, Justus von Dohnany u.a.

 

Dienstag, 7. April – 19 Uhr
Vortragsabend mit Pfarrer i.R. Karl-Erich Pönitz
„Von guten Mächten wunderbar geborgen“
ein berühmtes Gedicht, ein mutiges Leben und ein besonderes Anliegen

 

Donnerstag, 09. April 19.30 Uhr
Andacht zum Gedenken des Todes von Dietrich Bonhoeffer

 

Donnerstag, 09. April 20.30 Uhr
Theaterproduktion der Formation EURE, Stuttgart,
„Der mit dem Lied“
Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach haben auf dem Kirchentag in Dortmund die Zuschauer mit ihrer szenisch musikalischen und dramaturgisch aufwändigen Inszenierung in ihren Bann gezogen.
Die historische Person Dietrich Bonhoeffer wird im dialogischen Spiel erneut lebendig und zeigt uns, wie aktuell seine theologischen und politischen Gedanken auch heute noch sind.

 

An allen Veranstaltungstagen ist die Ausstellung
“Dietrich Bonhoeffer – dem Rad in die Speichen fassen“
von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

Tickets 10,- EUR

Kartenvorverkauf:
online: www.alldiekunst.com
oder Buchhandlung Kape, Hauptstraße 58, 42555 Velbert

 

 

 

Leben und Werk

Bonhoeffer heute

Forschung

ibg