Bonhoeffer-Seminar in Braunschweig

Aktuelle Meldung vom: 20.02.2015

Themen:

19. März, ab 18 Uhr

Dietrich Bonhoeffer, Kindheit und Jugend, 1906-23 Studienjahre in der Weimarer Republik, 1924-32

26. März, ab 18 Uhr

Opposition gegen den Nationalsozialismus, 1933-39 Bonhoeffer und das Amt Ausland/Abwehr, 1939-43

9. April, ab 18 Uhr

Inhaftierung Bonhoeffers in Tegel und in der Prinz-Albrecht-Straße, 1943-44 Verschleppung nach und Ermordung Bonhoeffers in Flossenbürg, 1945

13. April, ab 18 Uhr

Besichtigung der Bonhoefferausstellung in der Dietrich-Bonhoeffer-Gedächtniskirche

Anschließend: Bonhoeffer-Film Die letzte Stufe und Aussprache

 

Teilnahmegebühr: € 36,00 p. P. Das Kursentgelt entrichten Sie bitte bei der Seminarsitzung am 13. April.

Anmeldeschluss: 15. März 2015

Bitte melden Sie sich schriftlich zum Seminar an (per E-Mail oder per Post).

Anmeldungen bei: L.-Maximilian Rathke, M.A. -freiberuflicher Historiker und Dozent

Liegnitzstr. 24 38124 Braunschweig-Melverode

Tel. 0531-601324

Fax. 0531-602905

E-Mail: Rathke.Buero@gmx.de

Veranstaltungsort: kleiner Saal, Gemeindehaus, Ev.-luth. Kirchenge-meinde Dietrich Bonhoeffer zu Melverode, Görlitzstr. 17

Veranstalter: Ev.-luth. Kirchengemeinde Dietrich Bonhoeffer zu Melverode, Görlitzstr. 17, 38124 Braunschweig-Melverode

 

Flyer

Leben und Werk

Bonhoeffer heute

Forschung

ibg