Brandauer liest Bonhoeffer

Aktuelle Meldung vom: 06.04.2015

Konzertante Lesung mit Klaus Maria Brandauer und Daniel Hope

Datum: Freitag, 24. April, 18.30 Uhr und 21.00 Uhr

Ort: Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40

 

Brandauer liest Bonhoeffer

Zum 70. Todestag des Theologen Dietrich Bonhoeffer trägt Klaus Maria Brandauer am Freitagabend, 24. April 2015, auf der Pfauenbühne des Zürcher Schauspielhauses Briefe und Aufzeichnungen vor.

Bonhoeffer hat diese während der Haft in den Jahren vor seiner Hinrichtung durch die Nationalsozialisten vom 9. April 1945 seiner Verlobten und seinen Eltern geschrieben. Die bewegenden Dokumente zeugen von grosser Charakterfestigkeit, Weisheit und Zuversicht sowie von Bonhoeffers unermüdlichem Engagement für die Menschenrechte.

Brandauers Lesung wird vom südafrikanisch-britischen Stargeiger Daniel Hope mit Klängen von Bach, Ravel, Debussy, Schulhoff und Penderecki musikalisch umrahmt.

Flyer

Link zu Homepage

Leben und Werk

Bonhoeffer heute

Forschung

ibg